IQ Netzwerk – Anerkennung

Bridge e.V ist seit September 2015 mit 4 Ihrer Mitglieder bei dem IQ NRW Teilprojekt aktiv.

Ziel des IQ NRW Teilprojekts ist die Durchführung von Beratungen zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen und eine Qualifizierungsberatung im Kontext des Anerkennungsgesetztes, um Ratsuchenden bei der Herstellung der vollständigen Gleichwertigkeit ihres Berufsabschlusses zu helfen.
Neben der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung soll eine Kooperation mit regionalen Beratungsorganisationen  stattfinden. Im Rahmen von regionalen Arbeitskreisen und Austauschtreffen sollen die Akteure über aktuelle Entwicklungen der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung sowie der IQ Qualifizierungsmaßnahmen informiert werden. Darüber hinaus soll ein gegenseitiger Informationsaustausch zu IQ relevanten Themen stattfinden sowie Verabredungen zu konkreten Kooperationsvorhaben und Produkten besprochen werden. Schulungen bzw. Workshops zu IQ Angeboten für (Regel-)Beratungsstellen im Bereich Migration/Arbeitsmarkt/Anerkennung (evtl. mit anderen IQ NRW-Teilprojekten gemeinsam) sollen angeboten werden. Die Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Bielefelder IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle. Aktuelle Entwicklungen, Angebote und Informationen sollen durch einen regionalen Projektnewsletters (OWL), der alle drei Monate erscheint, verbreitet werden. Daneben sollen Auftakt- und Fachtagungen zur Präsentation der Teilergebnisse durchgeführt werden.

Zeitraum: Jan. 2015 – 2018